1918

Als jüngster von fünf Geschwistern eines Steinmetzen in einem kleinen Dorf bei Aachen geboren

1930

Im Alter von 12 Jahren wird Theo beim Schmuggeln von Lebensmitteln über die holländische Grenze erwischt. Was genau bei diesem Ereignis geschehen ist, ist unklar. Zöllner haben entweder auf ihn geschossen oder ihm die Hunde hinterher gehetzt. Theo erleidet einen großen Schock. Er zieht sich immer mehr in seine eigene Welt zurück und spricht kaum noch. Theo schafft erste Bilder und Zeichnungen, von denen keine erhalten sind. Aus einem ausgeprägten Sammeltrieb heraus entstehen zu diesem Zeitpunkt die ersten Müll-Kunstwerke,

1933

Im Rahmen des Euthanasieprogramms des Nationalsozialismus wird Theo nach München geschafft, wo er zwangsweise sterilisiert wird. Ein befreundeter Arzt der Familie kann ihn vor der Gaskammer retten.

1978

Erste erhaltene Zeichnungen

1979

Im Alter von 61 Jahren Einweisung in das Pflegeheim Petrusheim in Weeze Anfang einer noch intensiveren Maltätigkeit. Fortführung des leidenschaftlichen Sammelns von Gegenständen, die er im Wald versteckt.

1983

Im Rahmen eines Sozialpraktikums im Petrusheim, lernt Robert Küppers Theo und seine Zeichnungen kennen. Ab dieser Zeit bleiben ca. 230 Zeichnungen von Theo erhalten,

1998

Im Alter von knapp 80 Jahren stirbt Theo im Pflegeheim an Alter

Link zur Bildergalerie Theo

Zum Seitenanfang
Simplex IT Services AG hosthub.chm