geb. 1953 in Obersiebenbrunn. Vondal lebt seit 2002 im Haus der Künstler; sein Hauptthema ist die Darstellung von Frauen. Von postkartengroßen Zeichnungen ausgehend, begann er sehr bald, mehrere Blätter oder Kartons zu größeren Formaten zusammenzukleben und darauf zu zeichnen. Seine „Frauen“ sind immer wieder auch Indianerinnen, meist spärlich oder gar nicht bekleidet, sind oft mit Gitarre und/oder Mikrophonen, aber immer wieder in unterschiedlichen Positionen dargestellt. Zum Zeichnen verwendet er Farbstifte, und hat er ein Format gewählt respektive gebastelt, so kommt auch formatfüllend das von ihm gewählte Hauptthema aufs Blatt; rundherum zeichnet er viele kleine Elemente: meist Blumen, Tiere, Palmen, Berge - und natürlich auch Frauen. Mit Farbe geht Vondal eher sparsam als kräftig um.

Art / Brut Center Gugging

Link zur Bildergalerie Karl Vondal

Zum Seitenanfang
Simplex IT Services AG hosthub.chm